Hier finden sie uns

HERZARTiST

Bei Künstler´s daheim

Sabine Maria Reiß Krzysztof Gediga
Lindenstrasse 32
21218 Seevetal

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an

festnetz 04105 5614888

mobil 0179  1191357

 

 

oder nutzen Sie unser Kontkatformular

HERZARTiST Bei Künstler´s daheim
HERZARTiST Bei Künstler´s daheim 

Hommage

 

beatles(s) The inner light – two of us

Mit den Beatles auf spirituellen Pfaden

 

 

 

 

 

Der Text des Liedes The inner light 

 

Without going out of my door

I can know all things on Earth
Without looking out of my window

I could know the ways of Heaven

The farther one travels
The less one know
The less one really know

Without going out of your door
You can know all things on Earth
Without looking out of your window
You can know the ways of Heaven

The farther one travels
The less one know
The less one really know

Arrive without travelling
See all without looking
Do all without doing

 

basiert auf dem 47ten Kapitel des Tao te Ching von Lao Tse

 

Der Weg zur Menschen- und Welterkenntnis

 

Um die Welt zu erkennen, brauch' ich nicht in sie zu gehen.
Das Geheimnis der Welt kann ich erschauen, ohne aus dem Fenster zu sehen.
Je weiter einer in die Ferne schweift, um so geringer wird sein Erkennen.
Der Weise kommt zu seiner Erkenntnis ohne Wissensdrang;
er kommt an sein Ziel ohne Anstrengung;
er vollendet seinen Weg mühelos.

 

 

HERZARTiST mit beatles(s) The inner light – two of us

Musikalisch. Eingängig. Zeitlos. Die Beatles eben.

ALEXANDRA Eine Hommage

über Meere weit fliegt mein Herz zu dir
fliegen all meine Träume hinaus

HERZARTiST in einem Abend rund um die Lieder der legendären Sängerin Alexandra.

Bereits vor 43 Jahren, im Sommer 1969, verstarb die junge Sängerin mit der dunklen Stimme bei einem Autounfall. Doch die Faszination ihrer Lieder, ihrer Stimme ist ungebrochen.

Was macht sie aus diese Faszination? Das vielseitige Duo nähert sich dieser Frage auf musikalisch-liebevolle Weise. Sie fühlen sich ein, lassen Alexandra pur erklingen und finden doch ihren ganz eigenen Stil im Umgang mit den Melodien und Texten, die unsere Herzen zum lachen, weinen und träumen bringen. Die steile Karriere der Sängerin dauerte nur zwei Jahre, ihr

Repertoire ist so reich wie ein langgelebtes Künstlerleben. Da mischen sich Schlager, Folk, Blues, Ballade und Chanson, da erklingen die Lieder in deutsch, englisch, französisch, russisch und hebräisch. So pur und unmittelbar, dass einem das Herz aufgeht. Und die Themen? Es sind die grossen Themen, die uns alle bewegen. Die Liebe, das Leben, der Tod, die Freiheit, die Heimat, das Schicksal. Worte voller Poesie und in jedem Fall fernab von jeglicher schlageresquen Attitüde. Von HERZARTiST musikalisch phantasievoll und persönlich interpretiert.

 

Sabine Maria Reiß Krzysztof Gediga                  und Alexandras Lieder 

Wer Alexandra bereits liebt, wird diesen Abend lieben. 

Wer Alexandra bisher noch nicht geliebt hat,                                   

wird sie nach diesem Abend lieben.

ZITRONFARBN

Eine musikalische Lesung

Gertrud Kolmar

lyrisch und lebensnah

Die letzten Lebensjahre der jüdischen Lyrikerin

Gertrud Kolmar

Gedichte und Briefe liebevoll durchwoben

mit jiddischen Liedern

 

Wolf-Dietrich Schnurre hat über sie gesagt,

sie habe das Gesicht eines alttestamentarischen Engels:

Gertrud Kolmar. In ihren Kindheitstagen hätte keiner gedacht,

dass dieses Leben einem solchen Ende entgegenstürzen würde.

Geboren am 10. Dezember 1894 in Berlin. In den ersten Märztagen 1943 in Auschwitz ermordet.
Gedichte hat Gertrud Kolmar geschrieben, einen einzigen Roman mit dem Titel EINE JÜDISCHE MUTTER, dramatische Arbeiten wie CECILE RENAULT und NACHT und die eigentümliche Erzählung SUSANNA. HERZARTiST nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die letzten Berliner Jahre der jüdischen Lyrikerin. An Hand von Gedichten und Briefen, die Gertrud Kolmar an Ihre Schwester Hilde und deren kleine Tochter Sabine ins Schweizer Exilgeschrieben hat, zeigen die Künstler ein Stück Leben dieser aussergewöhnlichen Frau auf, das sie liebevoll assoziativ mit jiddischen Liedern durchweben, einfühlsam mit einer Fülle von Instrumenten begleitet.

UND FRAGST DU MICH

WAS MIT DER LIEBE SEI

Bertolt Brecht und die Liebe

Gedanken Lyrik Lieder

 

Folgen Sie dem assoziativem Pfad, auf dem sich HERZARTiST durch die Liebes-, Seelen- und Gedankenwelt eines Mannes schlängeln, der es nicht nur den Frauen, sondern auch sich selbst im Leben nicht leicht gemacht hat. Lernen Sie die sensible Seite des großen Dichters und Dramatikers kennen. Den liebenden Mann.

In Tagebuchaufzeichnungen, Briefen, Gedichten und Gedanken. In wundervollen bekannten und nicht so bekannten Vertonungen der Komponisten Franz S. Bruinier, Hanns Eisler, Paul Dessau, Kurt Schwaen und Kurt Weill. Ein alle (Kunst-) Sinne ansprechender Abend. Musikalische Vielfalt und Gänsehautstimme sind laut Kritikermeinung garantiert.

 

Wir beleuchten gerne alte Themen aus neuen überraschenden Blickwinkeln.

Bertolt Brecht zieht uns jedesmal wieder auf´s Neue in seinen Bann

MENSCHENSKIND, MARLENE !

MARLENE DIETRICH

 

EIN MUSIKALISCHER ABEND

ZUM ANFASSEN SCHÖN

 

Herzartist begibt sich auf die Suche nach den innersten Gefühlen und Emotionen eines Menschen, der in seinem unerschütterlichen Glauben an seine eigene Legende letzlich in Einsamkeit elend zu Grunde ging.
Marlene. Eine Frau. Marlene. Ein Mensch.
Vielleicht gerät ja der eine oder andere bei so manchem Lied ins Träumen von einer Zeit als Marlene Dietrich noch leibhaftig die Welt mit Ihrem Charisma verzauberte. Streifen Sie durch ein bewegtes Leben mit seinen Glanzpunkten, Gefährdungen, Höhen und Tiefen. Lassen Sie sich verführen, verlocken und umgarnen! Und seien Sie versichert: Engel sterben nicht.

GEORGE  ET  FRYDERYK

Frédéric Chopin und George Sand

Eine Liebe in Wort und Musik

Mit ihrem Programm um die Liebe zwischen George Sand, der grössten, französischen Schriftstellerin ihrer Zeit und dem berühmten polnischen Komponisten Frédéric Chopin begibt sich HERZARTiST auf ein weites Terrain. Sind doch fast alle Briefe, die zwischen den Liebenden hin und her gegangen sind, nicht erhalten. Was bleibt sind viele Meinungen. Meinungen von zeitgenössischen Freunden der beiden, Meinungen von Historikern, Biografen, Literatur- und Musik- wissenschaftlern. George et Fryderyk sucht nicht nach historischer oder musikwissenschaftlicher Aufarbeitung. Es ist vielmehr ein Abend über die Liebe. Die Liebe zweier Menschen, verbunden nicht zuletzt in ihrem künstlerischen Schaffen und Sein. In einer Verschmelzung von Traum und Wirklichkeit, von Roman und Zitat, der bewegenden Musik des romantischen Komponisten und der bestechend klaren Sprache der wortgewaltigen Schriftstellerin ersteht ein lebendiges Bild der gemeinsamen Tage zweier Liebender.Sabine Maria Reiß in ihrer Liebe zur Literatur, Krzysztof Gediga, selbst in Polen geboren und aufgewachsen, in seiner Liebe zur Musik, tauchen hinab bis zu den Herzensgründen. Zu den Herzensgründen von George und Fryderyk und ihren eigenen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herzartist GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt